Skip to main content

4K Beamer – schärfer geht’s nicht

4K Beamer4K Beamer bieten im Gegensatz zu Full-HD-Geräten eine bis zu 5 Mal höhere Pixeldichte. Diese, als Ultra-HD-Technik bekannte Auflösung von 3840×2160 Bildpunkten ist der derzeit am höchsten erreichbare Wert. Die 4K-Technologie erlaubt es, auf übergroßen Leinwänden von bis zu 7,5 Metern Breite, gestochen scharfe Bilder zu erzeugen.

Die in Full-HD eingespeisten Bilddaten werden vom 4K-Gerät auf die höhere Auflösung hochgerechnet und bei 3-D-Fähigkeit zusätzlich konvertiert.  Die 4K Auflösung kann erst ab einem HDMI-Anschluss Version 2.0 oder einem DisplayPort Version 1.2 genutzt werden, da eine minimale Übertragungsgeschwindigkeit von 2160 Megabyte pro Sekunde notwendig ist. Die Leistungsaufnahme für Projektoren mit dieser Anzahl an Pixeln ist wesentlich höher, als im Vergleich zu Full-HD. 

Für Gamer kann diese Technologie bereits interessant sein, da Spiele mit einer herausragenden Grafik in der hohen Auflösung an Atmosphäre und Optik extrem zulegen. Bildmaterial wie Filme in UHD-Qualität ist bisher kaum verfügbar. Dafür ist neben dem eigentlichen Projektor mit 4K-Technologie ein High-End-PC System notwendig.

 

Sony VPL-VW520/B 4K