Skip to main content

Acer P1185

(4.5 / 5 bei 103 Stimmen)
Hersteller
Anwendungsbereich,
Technik,
Bilddarstellung800 x 600 SVGA
Kontrast20.000 : 1
ANSI Lumen3.200

Mit dem P1185 hat Acer einen umfangreich ausgestatteten Projektor auf dem Markt, der seine Stärken besonders in Präsentationen ausspielen kann. Die hohe Leuchtkraft von 3200 ANSI Lumen und das außerordentliche Kontrastverhältnis sorgen, auch in taghellen Räumen, für ein hochwertiges Bild. Diese Eigenschaften machen ihn in in der Kategorie Präsentation zum Favorit.


Gesamtbewertung

90%

"Super Beamer für deine Präsentationen!"

Bildqualität
85%
Gut!
Funktionalität
90%
Sehr gut!
Lumen
90%
Sehr gut
Kontrast
95%
Ausgezeichnet!

Acer P1185 3D – Sieger im Bereich Business

 

Technische Merkmale

 

  • Abmessungen: 30,8 x 21,1 x 0,9 cm
  • Gewicht: 2,4 Kilogramm
  • Leuchtstärke: 3200 ANSI Lumen
  • Auflösung: 800×600
  • Kontrast: 20.000 : 1
  • 3 Watt Lautsprecher
  • Anschlüsse: 2 x VGA, 1 x HDMI/MHL, 1 x S-Video, 1 x USB, 1 x Mini USB, 1x 3,5 mm Klinke IN/OUT, 1x RS232
  • Lieferumfang: Acer P1185 3D, VGA-Kabel, Schnellstartanleitung, umfangreiches Handbuch auf CD, Fernbedienung mit Batterien, PIN-Sicherheitskarte, Tragetasche

Ein äußerer Blick – unauffällig und unscheinbar

Der Acer P1185 3D wird sicher und geschützt in einer qualitativ guten Packung ausgeliefert, das Risiko von Transportschäden kann so auf ein Minimum reduziert werden. Das Gehäuse aus weißem Kunststoff ist hochwertig verarbeitet.

An den Rändern und der Rückseite dominieren massive Lüftungsschlitze das Gehäuse, die Oberseite enthält das Bedienfeld und die Drehräder zum Einstellen der Größe der Bilddiagonale und des Fokus. Auf der Rückseite befinden sich die zahlreichen Anschlüsse, welche dem Gerät eine große Kompatibilität bescheinigen. Die Unterseite verfügt über gummibesetzte Standfüße, um die Neigung anzupassen, lässt sich der Vordere variabel in der Höhe verstellen.

 

Acer Business

 

Die Technik im Inneren – DLP, ColorBoost, ColorSafe, 3D, etc…

Der Acer P1185 3D basiert auf einer der drei gängigen Projektionstechniken. Die DLP-Technik erzeugt aus 3 Grundfarben Rot, Grün, Blau mittels tausender kleiner beweglicher Spiegel das zu projizierende Bild. Probleme können bei empfindlichen Personen auftreten, die den »Regenbogeneffekt« wahrnehmen, eine Überlagerung des Gezeigten mit den drei Grundfarben, was  jedoch nicht zu beobachten war.

Die entwickelten Technologien Acer ColorBoost3D und Acer ColorSafe II sorgen für eine naturgetreue Wiedergebung der projizierten Farben. Diese wird über die gesamte Lebenszeit erhalten und nimmt durch die DLP-Technik im Laufe der Zeit nicht ab.

Der Acer P1185 3D ist 3D fähig, über die HDMI-Schnittstelle im 1.4 Standard können die Inhalte dreidimensional wiedergegeben werden. Dazu ist eine Shutterbrille erforderlich, die zusätzlich beschafft werden muss.

 

 

Aufbau und Inbetriebnahme – der Zeitfaktor ist entscheidend

Präsentationsbeamer werden in kurzer Zeit an verschiedenen Orten oft auf- und abgebaut. Eine simple und schnelle Installation von Projektor und Notebook oder Tablet ist eine wichtige Eigenschaft, da Zeit in der Geschäftswelt eine wichtige Ressource ist.

Für den Acer P1185 3D benötigt man etwa 25 Sekunden vom Auspacken bis zur Inbetriebnahme, bei häufigerem Gebrauch kann sich die Zeit durch die Routine weiter verkürzen. Die Verbindung wird simpel über VGA oder HDMI hergestellt, eine lange Warmlaufphase ist nicht notwendig, nach kurzer Zeit ist das Gerät einsatzbereit.

Presentations Projektor

 

Kontrast, Auflösung und Helligkeit – stimmig in Kombination

Die enorm hohe Leuchtkraft des Acer P1185 3D ist der größter Vorteil des Gerätes. Die 3200 ANSI Lumen zeichneten bei taghellen Räumen ein ebenso gut lesbares Bild wie in dunklen Räumen. Der hohe Kontrastwert trug maßgeblich dazu bei, dass die Bilder einen vollen und satten Eindruck machten. Die Lesbarkeit war zu jeder Zeit gegeben.

Die native Auflösung von 800 x 600 Pixeln ist nicht gerade hoch, dennoch sind Inhalte auch in 1080p scharf und klar umrissen gezeichnet. Den Einsatz als Projektor im Heimkino kann der Acer P1185 3D ebenfalls nachkommen, Blue-Ray Filme werden mit flüssigen 24 Bildern pro Sekunde gezeigt. Bei gleichzeitiger 3D Nutzung machte sich bei Lichteinfall ein starkes Flimmern bemerkbar. Die Unterstützung gängiger Bildformate wie 4:3 oder 16:9 wird unterstützt, wegen der niedrigen nativen Auflösung sollte dennoch über die Anschaffung eines Full-HD Gerätes wie dem TH681 von BenQ nachgedacht werden, unserem Sieger im Heimkinobereich.

 

 

Lautstärke im Betrieb – kaum hörbar

VolumeDie hohe Leuchtleistung der Beamerlampe benätigt ein effektives und leistungsfähiges Kühlsystem. Die Menge der abzuführenden Wärme macht sich schon an der Größe und Menge der Lüftungsschlitze bemerkbar. Der Lüfter erwies sich aber als angenehm leise. Zu keiner Zeit störte ein Sirren oder Rauschen. Für ein Präsentationsgerät sehr von Vorteil, da das Publikum nicht abgelenkt wird.

Nach der Präsentation sollte der Projektor nicht direkt vom Stromnetz genommen oder eingepackt werden. Der Lüfter ist wenige Minuten nach Ausschalten noch in Betrieb, um die restliche Abwärme aus dem Gerät zu entfernen, da die Technik sonst beschädigt werden kann.

Der interne Lautsprecher mit einer Leistung von 3 Watt konnte uns kaum überzeugen. Die Leistung und Qualität ist schlicht zu gering, um diesen vernünftig einzusetzen.

 

Mobilität – carry it wherever you want

Mit seinen Abmessungen unterscheidet sich der Acer P1185 3D nicht wesentlich von anderen Geräten, einzig Beamer aus der Minikategorie sind kleiner. Das Gewicht beträgt 2,6 Kilogramm, zum Transport legt Acer eine gut gepolsterte Tragetasche bei. Damit lässt sich das Gerät bequem und leicht transportieren.

 

Unser Fazit – Acer P1185

Grüner HakenFür den Preis von 299 Euro ist Acer mit dem P1185 3D im Bereich Präsentation sehr gut vertreten. Die hohe Projektionsleistung gepaart mit der üppigen Ausstattung und einem relativ niedrigen Preis machen das Gerät zum Sieger unter den Präsentationsbeamern. Besonders hervorzuheben sind die große Lumenzahl und der hohe Kontrastwert.

Diese machen ein zeitaufwändiges Verdunkeln des Raumes nicht notwendig. Simpler Aufbau, schnelles Hochfahren und eine hohe Mobilität zeichnen diesen Projektor mit den Anforderungen an ein Präsentationsgerät aus. Die im Lieferumfang enthaltene Tragetasche erhöht den Transportkomfort und muss nicht zusätzlich beschafft werden. Im Bereich Gaming und Heimkino kann der Acer P1185 3D ebenfalls, wenn auch beschränkt eingesetzt werden. Die niedrige native Auflösung von 800 x 600 Pixeln bedeutet jedoch gewisse Einschränkungen. 

Die 3D Technologie kann bei ungünstigem Lichteinfall ein starkes Flimmern hervorrufen und somit den Filmgenuss trüben. Für Präsentatoren ebenfalls von Vorteil ist die große Kompatibilität, eine Vielzahl von Anschlüssen erlaubt eine mobile wie stationäre Verwendung. Der aktuelle HDMI 1.4 Anschluss sowie 2 VGA- und ein USB-Anschluss bieten genug Spielraum für verschiedene Abspielgeräte. Die niedrige Lautstärke des Kühlsystems hat ebenfalls keinen störenden Einfluss auf die Präsentation.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Celexon Beamertasche Economy Line
Hama Sportsline Beamertasche
dream audio Universal-Wandhalterung
Amazon Bestseller! My Wall H16-1WL Deckenhalterung
Celexon Beamer Leinwand Stativ Ultra-lightweight
eSmart Germany MIRALE Rahmen Leinwand
eSmart Germany Rollo Leinwand MIROLO