Skip to main content

BenQ TH681

(5 / 5 bei 400 Stimmen)
Hersteller
Anwendungsbereich,
Technik,
BilddarstellungFull-HD
Kontrast13.000 : 1
ANSI Lumen3.000

Der TH681 Full HD Projektor von BenQ kostet rund 580 Euro und ist in dieser Preisklasse  unser Sieger im Bereich der Heimkinogeräte. Die hohe Leuchtkraft von 3000 ANSI Lumen und der gute Kontrastwert von 13.000 : 1 stellen in dieser Preisklasse wirksame Grundvoraussetzungen für den Sieger dar. Zusätzlich verfügt der Projektor über die 3D Fähigkeit und umfangreiche Features, welche das Heimkinoerlebnis positiv beeinflussen.


Gesamtbewertung

90%

"Unser Heimkino Favorit!"

Bildqualität
90%
Sehr gut!
Funktionalität
95%
Ausgezeichnet!
Lumen
85%
Gut!
Kontrast
90%
Sehr Gut!

BenQ TH681 – der Heimkinosieger

 

Technische Daten und Merkmale

 

  • Abmessungen: 31,2 x 24,4 x 10,5 cm
  • Gewicht: 2,6 Kilogramm
  • Leuchtstärke: 3000 ANSI Lumen
  • Kontrast: 13.000 : 1
  • 10 Watt Lautsprecher
  • Anschlüsse: 1 x HDMI, 2 x VGA, 1 x S-Video, 3,5 mm Klinke IN/OUT, 1 x D-Sub Monitor OUT, 1 x Mini USB
  • Lieferumfang: TH681, VGA Kabel, Netzkabel, Fernbedienung, Handbuch auf CD, Garantierklärung

 

 

 

 

Äußerlichkeiten – Edel und ästhetisch

Der TH681 kommt in einer edlen Verpackung aus schwarzem Karton und ist mit genügend Luftpolsterfolie umgeben, damit ein sicherer Transport gewährleistet ist. Das Gehäuse besteht aus Hartplastik und ist in den Farben Silber und Schwarz gehalten, die Oberfläche ist mit Klavierlack versehen.

Auf der Oberseite befinden sich die Tasten zur Bedienung des Projektors sowie die Einstellungsräder für Fokus und Zoom. Die Öffnungen für das Kühlsystem sind an den Seiten- sowie an der Frontblende angebracht. Auf der Unterseite befinden sich drei mit Gummi überzogene Standfüße, der Vordere ist stufenlos höhenverstellbar, um die Neigung des Projektors anpassen zu können. Auf der Rückseite wurde das Panel mit den verschiedenen Anschlüssen installiert. Der BenQ TH681 Full HD macht einen hochwertigen Eindruck und fügt sich durch sein Design gut in das heimische Wohnzimmer ein.

 

 

Heimkino Projektor

 

Aufbau und Inbetriebnahme – ab an die Decke

Der Aufbau des BenQ TH681 Full HD gestaltete sich, egal ob Deckenmontage oder im Regalstellplatz als sehr einfach. Die große Anzahl an Universalhalterungen und die standardisierten Befestigungspunkte am Projektor machen die Befestigung an der Decke bequem und einfach. Der Deckenplatz ist für den Gebrauch als Heimkinogerät zu empfehlen, da kein unbeabsichtigtes Verschieben oder Verrücken eine neue Einstellung der Schärfe und Entfernung notwendig machen.

Die Inbetriebnahme erfolgte zügig, und ohne Probleme, sowohl Geräte über VGA als auch HDMI wurden direkt erkannt. Umfangreiche Einstellungen in den sauber strukturierten und geordneten Menüs mussten nicht vorgenommen werden. Die Bedienung erfolgt entweder über die Tasten am Projektor selbst, als auch über die Fernbedienung. Diese macht einen hochwertigen Eindruck, einzig die Größe ist etwas knapp bemessen. Die Navigation in den Einstellungsmöglichkeiten ging ohne Probleme.

 

BenQ Projektor

 

Die Technik auf dem Prüfstand – nicht umsonst Bestseller

Die technischen Eigenschaften des BenQ TH681 Full HD sprechen insgesamt für sich. Die Full-HD Auflösung wurde  ihrem Namen gerecht, im Zusammenspiel mit dem guten Kontrastwert zeichnete sie ein scharfes und klares Bild. Die hohe Lumenzahl von 3000 ANSI Lumen macht ein Verdunkeln des Raumes in den meisten Fällen überflüssig.

Die große Kompatibilität wird besonders bei der Unterstützung der verschiedenen Videoformate und Auflösungen deutlich. Von 480i bis 1080p sind alle Pixelverhältnisse darstellbar, das alte wie das neue 4:3 und 16:9 Format waren ohne Probleme abrufbar.

Die 3D Technik arbeitet mit 144 Hertz, dem Dreifachen der Standardfrequenz. Die Qualität mit passender Shutterbrille wirkte überzeugend und plastisch. Flimmern oder verzerrte Bilder traten nicht auf.

Der 10 Watt Lautsprecher kann als Notlösung genutzt werden. Bei Sportveranstaltungen, in denen der Kommentator wesentlich lauter ist, als die Umgebungsgeräusche ist der Gebrauch noch zumutbar. Bei Spielfilmen empfehlen wir unbedingt den Anschluss eines externen Soundsystems.

 

 

Features – alles Wichtige dabei

Das wichtigste Feature ist der SmartEco Modus. Über einen Lichteinfallsensor erkennt der BenQ TH681 Full HD die Umgebungshelligkeit und passt die Leistung automatisch an die vorherrschenden Lichtverhältnisse an. Die schont sowohl die Beamerlampe als auch das Kühlsystem. Die Leitungsaufnahme wird ebenfalls reduziert, was einen verminderten Energieverbrauch bedeutet. Der eingeschaltete SmartEco Mode arbeitete ohne Probleme, Nachjustierungen in Sachen Helligkeit oder Kontrast waren nicht notwendig.

Der Austausch der Beamerlampe kann schnell und bequem über eine eigens dafür vorgesehene Klappe erfolgen. Die Auswechslung ist unkompliziert und mit Hilfe der Gebrauchsanweisung auch von technisch nicht versierten Nutzern durchführbar.

 

Lautstärke und Wärmeentwicklung – absolut im Rahmen

VolumeDie Wärmeentwicklung bei einem Gerät mit der Leistung des BenQ TH681 Full HD ist hoch. Die gemessene Durchschnittstemperatur der Abluft beträgt rund 60 Grad Celsius. Dies sollte beim Aufstellen in engen Regalfächern beachtet werden. Das Kühlsystem arbeitet je nach Leistungseinstellung mit einer Lautstärke von 25 – 36 Dezibel.

Die Lüfter erzeugten weder Sirren noch Pfeifen, zu vernehmen war nur das stetige Rauschen des Luftstroms. Insgesamt hält sich die Geräuschkulisse in einem unauffälligen Rahmen. Nur in besonders ruhigen Momenten war das Betriebsgeräusch zu vernehmen.

 

 

Unser Fazit – Heimkinosieger BenQ TH681 Full HD

Grüner HakenWer vor der Kaufentscheidung zwischen Fernseher und Beamer steht oder das System wechseln möchte, für den ist der BenQ TH681 Full HD sicherlich eine Alternative. Der Projektor erzeugt ein bis zu 300 Zoll großes Bild, mit einem normalen Fernseher ist diese Abmessung kaum zu erreichen. Für rund 580 Euro bekommst du einen Beamer, welches in Sachen Bildqualität, Ausstattung und Technologie mit aktuellen TV-Geräten mithalten kann.

Die zusätzliche Anschaffung von Receiver und Soundanlage kommen noch hinzu erreichen aber insgesamt nicht den Neuanschaffungspreis für ein TV-Gerät mit annährend der gleichen Bildgröße. Die Kompatibilität mit Abspielgeräten ist gut, die 2 VGA Anschlüsse sowie der S-Video Anschluss erlauben die Verwendung älterer Formate. Für Full-HD und 3D steht ein einziger HDMI Anschluss zur Verfügung, bei Gebrauch mehrerer Videoquellen wie PC, Playstation 3, XBOX oder BlueRay Player muss umgesteckt werden.

Ein weiterer HDMI Anschluss anstatt eines VGA Ports wäre in unseren Augen günstiger gewesen. Die eingesetzte DLP-Technik zur Bilderzeugung zeigt qualitativ ein sehr gutes Ergebnis, in manchen Fällen trat der Regenbogeneffekt auf. Dabei überlagern die 3 Grundfarben die projizierten Bilder. Alles in allem liefert BenQ mit dem TH681 Full HD aber ein stimmiges Gesamtpaket zu einem annehmbaren Preis.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Celexon Beamer Leinwand Stativ Ultra-lightweight
eSmart Germany MIRALE Rahmen Leinwand
eSmart Germany Rollo Leinwand MIROLO
dream audio Universal-Wandhalterung
Amazon Bestseller! My Wall H16-1WL Deckenhalterung
Celexon Beamertasche Economy Line
Hama Sportsline Beamertasche