Skip to main content

BenQ TH683

(4.5 / 5 bei 18 Stimmen)
Hersteller
Anwendungsbereich,
Technik,
BilddarstellungFull-HD
Kontrast10.000 : 1
ANSI Lumen3.200

Für einen angemessenen Preis erhält man vom taiwanesischen Hersteller BenQ den TH683 Projektor, der besonders durch seine Full-HD-Auflösung sowie 3D-Fähigkeit im 144 Hz Bereich punkten kann. Die Lumenzahl von 3200 und der Kontrast von 10.000 : 1 liefern eine hohe Leistung und gute Schwarz-Weiß-Fähigkeiten. Die Auslegung auf einen Projektor für Filmvorführungen wird durch die Ausstattung mit einem speziellen Football-Mode deutlich. Die große Anzahl verschiedener Anschlüsse ergänzt den Einsatzzweck.


Gesamtbewertung

87.5%

"Top Heimkino Beamer!"

Bildqualität
90%
Sehr Gut!
Funktionalität
90%
Sehr Gut!
Lumen
85%
Gut!
Kontrast
85%
Gut!

BenQ TH683 – Produkt Review


 

Technische Daten:

 

  • Abmessungen: 34,6 x 21,4 x 10,1 cm
  • Gewicht: 2,8 Kilogramm
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • Format: 16:9
  • Leuchtstärke: 3200 ANSI Lumen
  • Kontrast: 10.000 : 1
  • Projektionstechnologie: DLP
  • Lautsprecher: 2 x intern, 10 Watt
  • Anschlüsse: 2 x HDMI, 1 x USB, 1 x Mini-USB, 1 x VGA, 1 x S-Video, 1 x Cinch-Audio-Out, RS232-Schnittstelle, 1 x 3,5 mm Klinke OUT, 1 x 3,5 mm Klinke IN,
  • Lieferumfang: Beamer, Netzkabel, Fernbedienung, Quick Start Anleitung, Handbuch auf CD, VGA-Kabel, Garantieerklärung

 

 

 

 

Äußerlichkeiten – schlicht und stylisch

Der BenQ TH683 kommt in einer hochwertigen aber einfach gehaltenen Verpackung, die den Projektor beim Transport vor Beschädigung schützt. Die Lagerung im Inneren ist neben dem Zubehör gut aufgeteilt, sodass das Auspacken und Aufbauen ohne große Hindernisse von statten geht.

Der BenQ TH683 ist komplett in Weiß gehalten, es dominieren glatte Oberflächen. Die Seitenwände sind mit massiven Lüftungsschlitzen ausgestattet, die für die notwendige Luftzufuhr sorgen. Auf der Oberseite finden sich das Bedienfeld mit Tasten sowie die Einstellungen für Bild und Fokus.

Die Unterseite ist mit 4 rutschfesten Füßen ausgestattet, welche über eine Gummibeschichtung verfügen. Da der BenQ TH683 auf die Befestigung an der Decke ausgelegt ist, besteht keine Möglichkeit den Projektor durch einen entsprechenden Standfuß zu neigen.

Auf der Rückseite findet sich das Backpanel mit den umfangreichen Anschlüssen sowie der Buchse zur Stromversorgung.

 Heimkino BenQ TH683

 

Anschlussvielfalt – alles dabei

Die vorhandenen Anschlüsse lassen beim Betrieb keine Kompatibilitätsprobleme aufkommen. Die 2 HDMI-Buchsen ermöglichen das Verbinden mehrerer Quellen gleichzeitig, ohne dass aufwändig umgesteckt werden muss. Über VGA und S-Video können ältere Quellen verbunden werden. Per USB besteht die Möglichkeit Inhalte direkt von Sticks oder Festplatten an die Leinwand zu projizieren.
Eine Besonderheit ist der USB-A Anschluss, der eine Energieversorgung zulässt. Das angeschlossene mobile Gerät, welches die Inhalte liefert ist somit immer mit Energie versorgt, ohne dass größerer Aufwand betrieben werden muss.
Der 2. HDMI-Anschluss ist MHL-fähig, eine drahtlose Verbindung von mobilen Endgeräten ist somit möglich. Die 2 Audioanschlüsse im Klinkenformat lassen den Anschluss eines externen Soundsystems sowie ein Durchschleifen an den angeschlossenen PC zu.

 

Heimkinobeamer

 

Qualität – Full-HD und 3D

Der BenQ TH683 liefert eine Full-HD Auflösung, welche Sportereignisse sowie Filme und Bilder in gestochen scharfer Qualität liefert. Die hohe Leuchtkraft von 3200 Lumen und der Kontrast von 10.000 : 1 leisten ihren Beitrag zu einem einwandfreien Bild. Schnelle Bewegungen, hohe Umgebungshelligkeit oder wechselnde Bedingungen können durch die umfangreiche Ausstattung mühelos ausgeglichen werden. Die 3D-Fähigkeit im 144 Hz Bereich verhindert das oft auftretende Flimmern, welches Augen und Kopf zusetzt. Die üblichen Unschärfen und leichten Farbverzerrungen bei der DLP-Technik treten nur in geringem Maße auf.

Es ist darauf zu achten, dass die zusätzlich beschafften Shutterbrillen die Frequenz von 144 Hz unterstützen, da der Lieferumfang diese nicht beinhaltet. Die automatische Keystonekorrektur greift ein, sobald der BenQ TH683 nicht zentral vor der Leinwand steht, eine manuelle Korrektur ist nicht notwendig.

Die Quellenerkennung ist weitestgehend automatisiert, nachträgliche Einstellungen an der Auflösung müssen in der Regel nicht vorgenommen werden.

 

Eco-Modi – sparen, sparen, sparen

Der BenQ TH683 ist mit umfangreichen Programmen zur Schonung der Hardware sowie des Energieverbrauches ausgestattet. Der Smart-Eco-Modus passt die Leistung der Beamerlampe auf die Umgebungshelligkeit an, damit der Projektor nicht die volle Zeit unter Volllast arbeiten muss. Dies verlängert die Lebensdauer des Leuchtmittels um bis zu 70 Prozent und schont die Komponenten des Kühlsystems. Der Energieverbrauch wird um bis zu 60 Prozent gesenkt, da nur so viel Licht wie notwendig erzeugt wird.

Die automatische Ausschaltfunktion versetzt den BenQ TH683 in einen stand-by-Modus, wenn die Medienquelle rund 3 Minuten keine Informationen liefert. Der Energieverbrauch beträgt nur noch rund 30 Prozent, nach 20 Minuten ohne Eingangssignal schaltet der Projektor komplett ab. Schonung des Gerätes und Energieeffizienz sorgen für niedrige Kosten und lange Lebensdauer.

 

Technik – dem Preis entsprechend

Die Fernbedienung bietet viele Einstellungen direkt per Knopfdruck, ohne durch umfangreiche Menüs navigieren zu müssen. Die Haptik ist gut, die Bedienung im Dunkeln wird durch die rote Hintergrundbeleuchtung ermöglicht.

Das Kühlsystem ist unter Volllast deutlich hörbar, die Nutzung des Smart-Eco-Modes ist in jedem Falle zu empfehlen. Das Geräusch des Luftstroms stört etwaige Filmszenen in denen es ruhiger zugeht sonst erheblich. Ansonsten ist ein leises Hintergrundrauschen zu vernehmen, das zwar deutlich aber nicht störend ist.

Die verbauten Lautsprecher haben eine hohe Leistung von 10 Watt und können durchaus für Filme und Serien sowie Sportveranstaltungen eingesetzt werden. Die Qualität ist gut, kommt jedoch nicht an ein 5.1 oder 7.1 Sourroundsystem heran.

 

Unser Fazit – BenQ’s Mittelklasse

Grüner HakenDer BenQ TH683 liefert für seinen Preis von eine außerordentlich gute Qualität ab. Wenn du einen Projektor speziell für dein Heimkino oder für Sportereignisse suchst, wirst du bei diesem Gerät fündig. Die hohe Leuchtkraft und der Kontrast lassen neben dem normalen Gebrauch in Zimmern auch eine Nutzung im Freien auf der Terrasse zu. Generell gilt aber, dass der optimale Ort für den BenQ TH683 die Zimmerdecke des Vorführraumes ist.

Die 3D-Qualität kann ebenfalls überzeugen, die 144 Hz Technologie verhindert die ansonsten auftretenden Probleme wie Flimmern und Farbaufspaltung fast gänzlich. Die Full-HD-Auflösung tut ihr übriges, um dir einen gestochen scharfen Filmgenuss zu ermöglichen. In Verbindung mit dem Smart-Eco-Mode wird die optimale Lösung zwischen Leuchtkraft, Energieverbrauch und Schonung der Hardware erreicht. Die MHL-Fähigkeit macht eine kabellose Verbindung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets attraktiv, die gleichzeitig durch den USB-A Anschluss am Projektor selbst aufgeladen werden können. Eine umständliche Verkabelung wird dadurch so weit wie möglich verhindert.

Der Lieferumfang des BenQ TH683 besteht trotz allem nur aus Standardkomponenten, ein HDMI-Kabel liegt trotz des Preises nicht bei.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

dream audio Universal-Wandhalterung
Amazon Bestseller! My Wall H16-1WL Deckenhalterung
Celexon Beamer Leinwand Stativ Ultra-lightweight
eSmart Germany MIRALE Rahmen Leinwand
eSmart Germany Rollo Leinwand MIROLO
Celexon Beamertasche Economy Line
Hama Sportsline Beamertasche