Skip to main content

Crenova XPE470 Mini-Beamer

(4.5 / 5 bei 16 Stimmen)
Hersteller
Anwendungsbereich,
Technik
Bilddarstellung800 x 480 Pixel
Kontrast1.000 : 1
ANSI Lumen1.200

Die Firma Crenova vereint im Modell XPE470 Mini Handlichkeit, Mobilität, gute Projektionsergebnisse und einen niedrigen Preis. Unser Favorit im Bereich Miniprojektoren glänzt besonders mit seinen Anschaffungskosten von knapp 110 Euro. Dafür erhält man einen Beamer, dessen Grundfläche gerade mal der eines IPads entspricht und mit rund einem Kilo sehr leicht ist. Wenn umfangreiche Ausstattung für dich nicht notwendig ist und du dein Budget schonen möchtest, ist der Crenova XPE470 Mini auf jeden Fall einen Blick wert.


Gesamtbewertung

86.25%

"Unser Favorit in seiner Kategorie!"

Bildqualität
85%
Gut!
Funktionalität
85%
Gut!
Lumen
90%
Gut!
Kontrast
85%
Gut!

Crenova XPE470 Mini – Favorit in der Kategorie Minibeamer

 

Technische Daten und Merkmale

 

  • Abmessungen: 15 x 8 x 21 cm
  • Gewicht: 998 Gramm
  • Leuchtstärke: 1200 ANSI Lumen
  • Kontrast: 1.000 : 1
  • Auflösung: 800 x 480
  • Anschlüsse: 1 x USB, 1 x HDMI, 1 x DVI, 1 x VGS, 1 x AV Anschluss, 1 x SD Kartenslot, 1 x 3,5 MM Klinke IN
  • Lieferumfang Crenova XPE470 Mini, HDMI Kabel, Netzkabel, Fernbedienung, Garantiekarte, AV Kabel, Bedienungsanleitung

 

Die Äußerlichkeiten auf einen Blick – so klein, so handlich

Der XPE470 Mini kommt in einer stabilen Verpackung und gut gepolstert. Der Lieferumfang umfasst neben der Fernbedienung, der Bedienungsanleitung, dem Netzkabel zusätzlich ein HDMI-Kabel. Damit legt Crenova als einziger Hersteller einem Gerät in dieser Preisklasse ein Verbindungskabel für den aktuellen Übertragungsstandard bei.

Das Gehäuse ist aus Plastik, auffallend sind die geringen Abmessungen des Projektors, er passt bequem auf eine Handfläche. Die Verarbeitung wirkt hochwertig, unsaubere Kanten oder Spalte existieren nicht. Auf der Oberseite finden sich das Tastenbedienfeld sowie das Drehrad zur Einstellung des Fokus.

Auf der Rückseite sind die Anschlüsse angebracht, einzig der SD-Kartenslot befindet sich von vorne gesehen auf der rechten Seite neben den Lüftungsschlitzen. Die Unterseite bietet eine Halterung um ein Stativ anzubringen. So kann der Projektor in den richtigen Neigungswinkel gebracht werden.

 

 

Crenova Mini Beamer

 

Technische Ausstattung – spartanisch

Der Crenova XPE470 Mini basiert auf der energiesparenden LED-Technik. Aufgrund der kleinen Bauform bietet der Projektor keine weiteren Features wie Eco-Mode oder ColorBoost. Für diese Technologien ist schlicht kein Platz. Die Vielfalt der Anschlüsse ist umfangreich, die digitalen Schnittstellen HDMI und DVI sind vorhanden, sowie analoge Ports in Form von VGA und AV. Zusätzlich findet sich ein USB Anschluss, plus ein SD Kartenslot. Dies garantiert eine hohe Flexibilität in Sachen Abspielmedium.

Der verbaute 2 Watt Lautsprecher ist mit seiner geringen Leistung nur im äußersten Notfall zu gebrauchen. Die Qualität und Lautstärke konnte bei Filmen und Serien nicht überzeugen, der Anschluss eines externen Soundsystems ist in jeder Situation vorzuziehen.

 

 

Aufbau und Betrieb – schnell und einfach

Der Aufbau und die Verkabelung mit dem Abspielmedium gehen simpel und zügig vonstatten. Durch die Befestigung auf einem Stativ können der Neigungswinkel und die Standfestigkeit auf die Standortgegebenheiten angepasst werden.

Durch die LED-Technik halten sich Stromverbrauch und Abwärme zwar in Grenzen, aufgrund des engen Gehäuses ist der Lüfter dennoch deutlich zu hören. Bei Filmen und Serien fällt dies nicht ins Gewicht, für Präsentationen kann das Betriebsgeräusch bei vielen als störend empfunden werden.

Die Wiedergabe von USB Sticks oder SD Karten funktioniert problemlos, mit der Fernbedienung war die Navigation durch die Ordnerstrukturen zügig und ohne Aufwand möglich.

Die mögliche Projektionsdistanz liegt zwischen 1,2 und 3,8 Metern. Die Standortwahl kann deshalb sehr flexibel erfolgen. Empfohlen wird eine optimale Entfernung zur Leinwand von 1,8 Metern. Die dabei erreichte Größe von 60 Zoll Bilddiagonale zeigte ein gutes und scharfes Bild. Durch die spartanische Ausstattung fehlt ebenfalls ein Drehrad zur Einstellung der Größe, die Bilddiagonale ist nur von der Projektionsdistanz abhängig. Dadurch können im Minimalabstand 37 und im Maximalabstand 130 Zoll erreicht werden.

 

Crenova Projektor

Bildwiedergabe und Kontrast – Einsatzzweck ist entscheidend

Je nach Verwendungszweck ist der Crenova XPE470 Mini unterschiedlich gut zu gebrauchen. Seine Stärken spielte er bei Filmen und Serien aus. Über die digitalen Anschlüsse lies sich ein gutes Bild in 720 und 1080 Pixelformat erzeugen, wichtig für BlueRay DVDs und HD-Filme. Das aktuelle 16:9 Format wird wie das ältere 4:3 Format unterstützt. Die Lumenanzahl von 1200 und das eher niedrige Kontrastverhältnis von 1000:1 fielen weniger schlecht ins Gewicht als erwartet. Für Filmvorführungen ist der Beamer durchaus geeignet, auch wenn er nicht an die Qualität größerer und teurerer Modelle herankommt.

Für Präsentationen und Texte eignet sich der Crenova XPE470 Mini nicht, auf stehenden Bildern wird der Inhalt zum Rand sehr unscharf dargestellt, ein Erkennen der Information oder Lesen des Geschriebenen ist nicht mehr möglich. Trotz akribischem Scharfstellen mit dem Fokusrad ließ sich dieses Problem nicht beheben. Zusätzlich kommt das deutlich hörbare Geräusch des Lüfters in stillen Momenten dazu. Bei Filmen und bewegten Bildern fällt die Unschärfe dagegen kaum auf.

Zur optimalen Verwendung des Beamers muss der Raum aufgrund der niedrigen Helligkeit zwangsläufig abgedunkelt werden, bei Lichteinfall sind die Projektionen kaum zu erkennen. Die Verwendung einer Leinwand erhöht die Qualität merklich. Die Unebenheiten einer Raufasertapete oder gemauerten Wand erzeugten merkliche Verschiebungen und leichte Verzerrungen im Bild.

 

 

 

Unser Fazit – Crenova XPE470 Mini Beamer

Grüner HakenDer  Crenova XPE470 Mini bietet für den Preis von knapp 110 Euro zwar nicht die Fülle an Ausstattung und Features wie seine Kollegen im höherpreisigen Sortiment, macht dies aber durch seine hohe Mobilität und kompakte Größe wieder wett. Besonders der Preis im niedrigen dreistelligen Bereich kann bei eingeschränktem Budget den Traum vom eigenen Beamer erfüllen. Für Alltagsaufgaben wie Filme und Serien ist die Qualität auf jeden Fall ausreichend.

Analoge und digitale Anschlüsse plus die unterstützen 4:3 und 16:9 Formate sorgen dafür, dass sowohl alte als auch neue Medien und Abspielgeräte gut dargestellt werden. Präsentationen und stehende Bilder sowie Texte sollten durch die Unschärfe zu den Rändern hin vermieden werden. Die kompakte Größe ist gleichzeitig Stärke und Schwäche des Crenova XPE470 Mini. Der Platzverbrauch auf Tischen und in Regalen ist gering, durch das niedrige Gewicht von knapp einem Kilo lässt er sich problemlos überall mit hinnehmen. Dafür fällt besonders das Fehlen der Größenverstellbarkeit für die Bilddiagonale auf.

Dadurch wird ein Verschieben des gesamten Gerätes nötig, was bei der Handlichkeit des Beamers aber wenig aufwändig ist. Die Bedienung erfolgt bequem über die Bedientasten am Projektor oder über die Fernbedienung, deren Batterien zusätzlich beschafft werden müssen. Dafür legt Crenova ein HDMI Kabel bei, unserer Meinung nach, das weitaus nützlichere Zubehör. Ein paar AAA Batterien können in den meisten Fällen problemlos im Haushalt aufgetrieben werden, ein HDMI Kabel eher nicht.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*